Unternehmen

Presse

Hahn Gruppe gewinnt Vertriebsaward

+++ Konzept „Pop-up-Store“ siegt in der Kategorie „Vertriebsformate“ +++ „Porsche NOW“ und „CUPRA Pop-Up-Garage“ im Breuningerland Sindelfingen überzeugen die Jury +++

Fellbach – Die Hahn Gruppe hat den Vertriebsaward 2021 in der Kategorie „Vertriebsformate“ gewonnen. Das neue Konzept „Pop-up-Store“ inmitten eines belebten Einkaufszentrums hat die Jury überzeugt. Seit vergangenem Jahr betreibt das Unternehmen im Breuningerland Sindelfingen einen Concept Store mit wechselnden Marken. Den Start machte die Hahn Gruppe 2020 mit dem Konzept „Porsche NOW“, gefolgt von der „CUPRA Pop-Up-Garage“ die dort seit März 2021 präsentiert wird.

Die Marken einer größeren Zielgruppe zugänglich zu machen und gleichzeitig die Bekanntheit der eigenen Autohäuser zu steigern – das ist der Ansatz hinter dem neuen Format, das von der Fachmedienmarke »kfz-betrieb« zusammen mit der CG Car- Garantie Versicherungs-AG prämiert wurde.

Insgesamt zeichnete die Jury zehn innovative Autohäuser aus: Die Preise wurden dabei in verschiedenen Kategorien vergeben, um die unterschiedlichen Stärken der Unternehmen zu würdigen. Coronabedingt fand die Verleihung in diesem Jahr als Digital-Event im TV-Format statt. »kfz-betrieb«-Chefredakteur Wolfgang Michel hat die Topbetriebe virtuell präsentiert und ausgezeichnet.

Dr. Marcus Söldner, Vorstandsvorsitzender der Car Garantie, sprach in seinem Grußwort den diesjährigen Preisträgern ein besonderes Lob aus: „Gerade in einer so herausfordernden Zeit, wie wir sie aktuell erleben, ist es eine besondere Leistung, innovative Vertriebskonzepte zu entwickeln. Zudem sehen wir, wie auch im Autohandel die Digitalisierung voranschreitet und viele Betriebe Off- mit Onlinekonzepten optimal verknüpfen.“

Die Hahn Gruppe, ein Familienunternehmen in vierter Generation, ist mit den Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Porsche, Skoda, Seat und Cupra eine der größten Automobilhandelsgruppen in Deutschland. Mit aktuell 34 Betrieben, davon fünf Porsche Zentren in Reutlingen, Göppingen, Schwäbisch Gmünd, Pforzheim und in Böblingen, hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren eine führende Marktposition in der Metropolregion Stuttgart erarbeitet. Rund 1.900 Mitarbeiter, davon etwa 250 Auszubildende, sind bei der Hahn Gruppe beschäftigt.

Pressekontakt

Nicole Hahn

Pressebüro

Telefon:
+49 (0) 711 5777-306

Mobil:
+49 (0) 171 6797-111

nicole.hahn@hahn-gruppe.com

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ erhalten Sie bei uns.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraft- stoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.